Mordalarm! Frau (34) in der Steiermark erschossen

Eine 34-jährige Frau ist am Sonntag in Großwilfersdorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) von ihrem Ex-Freund durch mehrere Schüsse getötet worden.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Vormittag in einem Einfamilienhaus in Maierhofen, in dem die Frau mit ihrer 13-jährigen Tochter wohnte.

Zunächst war von einem Schuss die Rede, wenig später hieß es von Seiten der Polizei, es seien mehrere Schüsse abgefeuert worden. Die 34-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Ex-Partner vor Haus festgenommen

Die Polizei rückte umgehend zu dem Einfamilienhaus aus und konnte noch am Tatort einen Mann festnehmen. Es soll sich um den 34-jährigen Ex-Partner der Frau handeln.

Der Mann war aus Oberösterreich gekommen und am Sonntag beim Haus seiner Ex-Freundin erschienen, er war mit einer Pistole bewaffnet.

Brüder verständigt

Wie "ORF Steiermark" berichtet, hatte die Frau, als sie ihren Ex-Freund vor ihrem Haus bemerkte, sofort die Brüder verständigt. Als die Männer beim Haus ankamen, fielen die Schüsse.

Die 13-jährige Tochter der Frau war zum Zeitpunkt der Tat nicht im Einfamilienhaus. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichSabine MordPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen