Mordalarm in Wien! Frau (36) stirbt in Krankenhaus

Die Ermittlungen der Polizei laufen.
Die Ermittlungen der Polizei laufen.ALEX HALADA / picturedesk.com (Symbolbild)
Mordalarm in Wien-Brigittenau! Eine 36-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Spital gebracht, wo sie kurze Zeit später verstarb.

In den frühen Morgenstunden um 5.15 Uhr des 11. Juli wurde eine 36-jährige Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau verstarb wenig später im Krankenhaus. Aufgrund verschiedener Verletzungsmuster an ihrem Körper konnten die behandelnden Ärzte den Verdacht von Fremdverschulden nicht ausschließen und verständigten die Polizei.

Obduktion angeordnet

In ersten Erhebungen konnte auch von den Ermittlern des Landeskriminalamts Wien ein Fremdverschulden als Todesursache nicht ausgeschlossen wer-den. Die Staatsanwaltschaft Wien ordnete eine gerichtsmedizinische Obduktion der Toten an, um die Todesursache zu klären.

Die Frau befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls in der Wohnung eines 53-jährigen österreichischen Staatsbürgers. Zur Klärung der genauen Todesumstände werden der Mann sowie mögliche Zeugen von den Ermittlern baldigst einvernommen.

Bist du Opfer von Gewalt?

Polizeinotruf: 133

24-Stunden Frauennotruf: 01/71719

Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser: 05 77 22

Männerberatungsstelle: 01/603 28 28

LKA Wien, Kriminalprävention: 0800/216346

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
PolizeiPolizei WienMordKrankenhausTodesfallBrigittenau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen