Morddrohung gegen LH Stelzer, Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt nach einer Drohung gegen LH Thomas Stelzer und Ex-LH-Stellvertreter Michael Strugl. In Wels wurde die ÖVP-Parteizentrale beschmiert.

Die Polizei ermittelt, nachdem unbekannte Täter die Zentrale der ÖVP in Wels beschmiert haben.

"Verlogene Volksverräter. Strugl & Stelzer sterbt" schmierten die Täter mit blauem Lackstift auf die Eingangstüre in der Dr.-Koss-Straße in Wels.

"Ermitteln in alle Richtungen"

"Die Polizei ermittelt in alle Richtungen, geht aber derzeit von einer linksextrem motivierten Straftat aus", so die Exekutive in einer Aussendung.

Die ÖVP hat sofort eine Anzeige wegen gefährlicher Drohung eingebracht.



"Anschlag auf Demokratie"


„Die Morddrohungen auch gegen LH Stelzer und Symbole sind ein Anschlag auf die Meinungsfreiheit und unsere Demokratie", zeigte sich OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer schockiert.



OÖVP-Manager Wolfgang Hattmannsdorfer über die Drohungen gegen LH Stelzer und Michael Strugl


Man lasse sich durch solche Aktionen aber nicht einschüchtern. „Im Gegenteil, die OÖVP mit Landeshauptmann Thomas Stelzer an der Spitze wird weiterhin und mit aller Kraft gegen Radikalisierungen, Hass und Extremismus jeglicher Art eintreten.

Radikalisierung und Extremismus – egal von links oder von rechts - haben in Oberösterreich keinen Platz", betont Hattmannsdorfer.

(cru/rep)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsOberösterreichDrohung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen