Mordverdächtiger in Zug festgenommen

Die Polizei hat den Mordverdächtigen festgenommen.
Die Polizei hat den Mordverdächtigen festgenommen.Bild: Sabine Hertel (Symbolbild)
Ein 32-jähriger Pakistani, der in seinem Heimatland wegen zweifachen Mordes gesucht wird, ist am Dienstag in einem Zug zwischen Wien und Linz gefasst worden.
Medienberichten zufolge war der Pakistani der Polizei im Rahmen einer Schengen-Kontrolle eher zufällig ins Netz gegangen.

Wie die Polizei berichtet, waren der 32-Jährige und sechs weitere Fahrgäste während der Fahrt mit dem Zug zwischen Wien und Linz überprüft worden.

Alle Personen erklärten, dass sie aus Pakistan kommen, allerdings hatte keiner von ihnen ein Dokument dabei, das sie zur Einreise oder zum Aufenthalt berechtigt hätte.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Daher wurden alle von den Beamten festgenommen. In Linz mussten sie aus dem Zug aussteigen und wurden umgehend auf eine Dienststelle gebracht und dort befragt.

Pakistani soll ausgeliefert werden

Bei der Überprüfung stellte sich dann heraus, dass der 32-Jährige via Interpol gesucht wurde. Er wird wegen zweifachen Mordes in seinem Heimatland gesucht.

Nähere Details zu der Tat waren nicht bekannt. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Er soll nun ausgeliefert werden. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsÖsterreichFestnahmePolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren