Mordversuch Wr. Neustadt: Das ist der Verdächtige

Bild: Daniel Schreiner
Nach dem Halsstich vor einem Lokal in Wr. Neustadt wurde der Verdächtige festgenommen, der Asylwerber (21) wird nun befragt.
Fassungslosigkeit in Wr. Neustadt nach dem zweiten Mordversuch binnen 17 Tagen: nach einem Streit im legendären Café Premiere verlagerte sich die Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf die Straße.

Die Rivalen: ein 21-jähriger Syrer aus dem Bezirk Neunkirchen und ein 38-jähriger Österreicher. Der Asylwerber zückte ein Messer, stach auf den älteren Kontrahenten ein und rannte weg. Auf der Flucht warf der Syrer die Tatwaffe weg. Die Polizei konnte den alkoholisierten 21-Jährigen festnehmen, er zeigte sich nicht geständig.

Der Schwerverletzte wurde im Neustädter Spital operiert. Der Asylwerber wird jetzt von der Exekutive einvernommen, die Ermittlungen laufen wegen des Verdachtes des versuchten Mordes.

CommentCreated with Sketch.18 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichMordversuch

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema