Morgan Freeman leiht GPS-App seine Stimme

Googles Navigations-App Waze bekommt einen prominenten Sprecher: Morgan Freeman leiht dem GPS Programm seine Stimme. Er wirbt damit für seinen Film "London Has Fallen".

, ist der Oscar-prämierte Schauspieler (bester Nebendarsteller, "Million Dollar Baby", 2004) demnächst als GPS-Ansager zu hören.

Googles gratis Navigations-App "Waze" bekommt einen prominenten Sprecher! Kein Geringerer als Morgan Freeman verrät den Usern in Zukunft, welche Abzweigung sie nehmen müssen. Der Schauspieler übernimmt die ungewöhnliche Synchronrolle im Rahmen einer Werbeaktion für seinen kommenden Film "London Has Fallen".

Der Actioner handelt von einem großangelegten Attentat, das die englische Hauptstadt ins Chaos stürzt. Der US-Präsident () müssen in Folge um ihr Leben kämpfen. Morgan Freeman spielt in "London Has Fallen" Speaker Trumbull.

Nutzt man die App, wird man von Freeman als Staatsoberhaupt angesprochen. Das ist allerdings nicht das einzige "Extra" der neuen Waze-Version. Zwischen den Richtungsanweisungen sind immer wieder Zitate aus dem Film zu hören. Manche davon eignen sich nicht unbedingt für den Straßenverkehr ("Accident reported ahead. I'll get a line to emergency command" - "Unfall voraus. Ich kontaktiere das Notfall-Kommando"). Zusätzlich gibt es einen Button für den Ticket-Kauf.

Wie Morgan Freeman als GPS-Ansager klingen könnte, zeigt ein Gag-Video aus dem Jahr 2013:

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen