Morte di un matematico napoletano

Bild: Kein Anbieter

Großes Solo für Carlo Cecchi, der hier den Mathematiker Renato Cacciòppoli verkörpert, dessen letzte Lebenswoche der Film protokolliert. Charakterisiert durch einen Trenchcoat, Gauloises, Alkoholismus und eine stetig zunehmende Unruhe, streift Cecchi durch ein vorwiegend nächtliches, wenig bevölkertes Neapel, das seine abweisende Seite zeigt. Die Augen des Schauspielers zeigen einen Menschen, der abgeschlossen hat; daran können auch letzte Begegnungen des Mathematikers mit seinen Studenten, politischen Freunden oder der Ex-Gattin nichts ändern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen