Hand in Waschmaschine – 17-Jährige schwer verletzt

Der folgenschwere Unfall ereignete sich Donnerstagvormittag in einer Firma in Wörgl (Symbolfoto).
Der folgenschwere Unfall ereignete sich Donnerstagvormittag in einer Firma in Wörgl (Symbolfoto).Willfried Gredler-Oxenbauer / picturedesk.com
Eine 17-Jährige geriet in einer Firma in Wörgl (Bezirk Kufstein) mit ihrer Hand in eine Waschmaschine und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Der folgenschwere Unfall ereignete sich gegen 10:30 Uhr in einer Firma in Wörgl. Die 17-jährige war gerade damit beschäftigt, Arbeitsmaterialien in einer Spezialwaschmaschine zu waschen, als plötzlich ihr Gummihandschuh und in der Folge ihre Hand in die Maschine gezogen wurde.

Ein anderer Arbeiter stoppte die Maschine sofort, die Frau erlitt jedoch eine Fraktur am linken Unterarm. Sie wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
TirolUnglückWörglPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen