Motorradfahrer (33) starb bei Crash mit Pkw

Bei einem Verkehrsunfall in Mautern im Bezirk Krems ist am Donnerstag ein 33-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.
Der Biker nahm bei einem Überholmanöver auf der Bundesstraße 33 einen linksabbiegenden Pkw-Lenker zu spät wahr und kollidierte nahezu ungebremst mit dem Auto. Zwischen den beiden Fahrzeugen befand sich ein weiterer Pkw.

Der 33-Jährige aus dem Bezirk Tulln stürzte nach Polizeiangaben über die Motorhaube und blieb schwer verletzt auf der Straßenböschung liegen. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen durch den Notarzt verstarb der Motorradlenker aufgrund seiner schweren inneren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Pkw-Insassen, ein 56-Jähriger und seine Ehefrau aus OÖ, blieben unverletzt.

Während der gesamten Unfallaufnahme war die Bundesstraße 33 für den Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Sperre wurde um 17.10 Uhr aufgehoben.

CommentCreated with Sketch.9 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. (wes)

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren