Motorradfahrer brettert mit 231 km/h über Landstraße

Die Polizei stoppte den Raser im Gemeindegebiet von Königswiesen.
Die Polizei stoppte den Raser im Gemeindegebiet von Königswiesen.Bild: Fotolia/Gerhard Seybert
Eine Verkehrsstreife der Polizeiinspektion Königswiesen erwischte am Sonntag einen Motorradfahrer mit einer Geschwindigkeit von 231 km/h auf der L579.

Der Mann war am Sonntag gegen 16.40 Uhr auf der Landstraße 579 im Gemeindegebiet von Königswiesen (Bezirk Freistadt) unterwegs. Als er gerade einen Pkw überholen wollte, maß die Polizei eine Geschwindigkeit von 231 km/h. Nach Abzug der Messtoleranz war der Lenker um 124 km/h zu schnell.

Als ihn die Polizei schließlich anhielt und kontrollierte, stellte sich heraus: Der Probeführerschein des 24-Jährigen aus dem Bezirk Melk wurde bereits zwei Mal verlängert, ebenfalls wegen Geschwindigkeitsüberschreitung. Er wird angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account jmo Time| Akt:
VerkehrMotorradPolizeiKönigswiesenOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen