Motsi schimpft im TV drauf los, aber Mikro ist noch an

Motsi Mabuse ist mit ihrem Outfit unzufrieden.
Motsi Mabuse ist mit ihrem Outfit unzufrieden.TVNow screenshot
Panne bei RTL: Günther Jauch, Motsi Mabuse und Co. wurden während der Werbung weiter gefilmt. Seher des Livestreams trauten ihren Ohren nicht.

'"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, TV-Autor Micky Beisenherz, Podcasterin Louisa Dellert und Journalist Nikolaus Blome nahmen vergangenen Sonntag in der Talkshow "Das Triell: Die Analyse – Talkrunde mit prominenten Gästen" Platz.

Dabei kam es zu einer Panne im RTL-Online-Livestream TVNow: Statt einer Werbepause lief die Sendung nämlich einfach weiter. Sowohl die Kamera als auch das Mikrofon waren noch eingeschalten. Die Promis bekamen davon gar nichts mit. Sie dachten, es wäre gerade Werbung. 

Motsi Mabuse: "Ich fühle mich so bekloppt"

So hört man Günther Jauch in der Sendung zu dem Experten Herr Blome sagen: "Haben Sie die Zahlen, Herr Blome? Schön vorher sagen, dass wir auch was wissen!" Auf Twitter sorgt das für Gelächter. "Solche #behindthescenes finde ich am besten", amüsiert sich ein User. Etwas unangenehm wurde es für Motsi. Sie stand während der vermeintlichen Werbepause von ihrem Platz auf und meinte: "Ich fühle mich so bekloppt. Sie betonte: "Ja? Ich fühle mich nicht wohl." Was wollte Motsi bloß damit sagen?

Wie "t-online" berichtet, ging es dabei nicht um die Sendung, sondern um ihr eigenes Outfit, das sie in der Diskussionsrunde trug. Sie fühlte sich in ihrem Hosenanzug unwohl. Das Kostüm soll ihr aber nicht aufgedrängt worden sein, sie habe sich selbst dafür entschieden.

So reagiert der Sender

RTL bereut die heimlichen Aufnahmen gezeigt zu haben: "Das war ein menschlicher Fehler, der so natürlich nicht hätte passieren dürfen." "Der Sender hat sich bei Motsi und den anderen Gästen für den Fauxpas entschuldigt. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Motsi Mabuse

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen