Mrs. Doubtfire: Verschollene Szenen aufgetaucht

In "Mrs. Doubtfire" sorgte Schauspieler Robin Williams als Hausmädchen für viele, große Lacher und begeisterte mit seiner Rolle eine ganze Generation. 23 Jahre nach den Dreharbeiten und über ein Jahr nach dem tragischen Tod des Hauptdarstellers im August 2014 sind nun bisher ungezeigte Szenen des Films aufgetaucht.
In "Mrs. Doubtfire" sorgte als Hausmädchen für viele, große Lacher und begeisterte mit seiner Rolle eine ganze Generation. 23 Jahre nach den Dreharbeiten und über ein Jahr nach dem tragischen Tod des Hauptdarstellers im August 2014 sind nun bisher ungezeigte Szenen des Films aufgetaucht. 



Journalist Matthew Keys veröffentlichte nun zwei . 

Gelöschte Ausschnitte mit Tiefgang

In der ersten Szenen verspätet sich Familienvater Daniel, gespielt von Robin Williams zum Buchstabierwettbewerb seiner Tochter Lydie (Lisa Jakub, mittlerweile 37). Während sie sich auf der Bühne konzentrieren muss, eskaliert ein Streit zwischen Daniel und seiner Ex-Frau (Sally Field, 69) im Publikum. Es kommt zur tränenreichen Konfrontation zwischen Vater und Tochter.  

Lydie fleht ihren Dad an: "Warum kannst du nicht einfach so tun? Du tust so, als wärst du Mrs. Doubtfire oder 'Pudgy the Bird' und all die anderen. Warum können du und Mum nicht einfach so tun, als wäret ihr glücklich?" Williams antwortete: "Es wäre nicht echt, ihr wüsstet, dass wir es nur spielen. Ich kann nicht 24 Stunden lang so tun. Ich bin kein guter Schauspieler. Schauspiel macht Spaß, aber das ist nur ein Job."

Zum emotionalen Showdown kommt es in der zweiten Szene: Auch hier wird heftig gestritten und die Kinder müssen alles mit anhören. Am Ende sagen die Kinder zu ihren Eltern, dass sie sie hassen, woraufhin Familienvater Daniel das Haus verlässt.

Das Netz reagiert auf die neu veröffentlichten Ausschnitte sehr emotional. "Mrs. Doubtfire" konnte aber auch ohne diese Szenen einen Oscar und zwei Golden Globes abstauben. 

 

Wow! The movie would be so different with this.
— Lauren (@ljohnson2006)

 

Mrs. Doubtfire with intense, sad deleted scenes. What if these had been left in??
— Brynn Harris-Hamm (@Brynn_H)

 

Ow my heart
— Sarah Baxter (@sarahabaxter)
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen