"Mückstein raus!" Tausende bei Anti-Corona-Demo in Linz

Vor dem Landhaus wurde gegen die Corona-Maßnahmen und die geplante Impfpflicht demonstriert,
Vor dem Landhaus wurde gegen die Corona-Maßnahmen und die geplante Impfpflicht demonstriert,heute.at
Am Sonntag gab es auch in Linz ein Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen und die geplante Impfpflicht. Tausende kamen zu Landhaus.

Die Partei der Impfgegner und Corona-Maßnahmen-Kritiker MFG hatte am Sonntag zu einer Protest-Veranstaltung vor das Linzer Landhaus, dem Sitz der Landesregierung, aufgerufen. Und im Sog der Demonstration in Wien kamen tausende Menschen.

Die Veranstaltung war eigentlich für nur 600 Personen angemeldet gewesen, geworden sind es dann mehr als 5.000 Menschen, so eine erste Schätzung der Polizei  Vielen kamen mit dem Zug, marschierten über die Landstraße bis zum Landhaus. Viele davon mit Protestschildern und Österreich-Fahnen ausgestattet.

Dort sammelten sich die Menschen dann, um lauthals gegen die Corona-Maßnahmen, den Lockdown und die geplante Impfpflicht zu protestierten. Da wurde minutenlang "Mückstein raus" skandiert und alle Maßnahmen für sinnlos und freiheitsgefährdend erklärt.

 Masken trugen übrigens die wenigsten auf der Demo, die derzeit (noch) friedlich ist.

Nav-Account gs Time| Akt:
LinzDemonstrationCoronavirusCoronatestCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen