Murer - Anatomie eines Prozesses

Basierend auf den originalen Gerichtsprotokollen wird von einem der größten Justizskandale der Zweiten Republik erzählt.

Der angesehene Lokalpolitiker und Großbauer Franz Murer steht im Graz 1963 vor Gericht. Die Anklage lautet: Verantwortung für das Ghetto von Vilnius zwischen 1941-43. Überlebende des Massenmordes reisen an, um auszusagen und Gerechtigkeit zu erwirken.

Doch Murer wird freigesprochen und die Bevölkerung des Landes jubelt vor Freude.

Nach originalen Gerichtsprotokollen verfilmt Christian Frosch (Von jetzt an kein zurück) den Prozess gegen den ehemaligen SS-Führer Franz Murer, den "Schlächter von Wilna", gegen den die Wahrheit keine Chance hatte.

Eine ausführliche Review und den Trailer von "Murer" finden Sie HIER.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsKinoConstantin Film

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen