48-jährige Bikerin bremst zu stark und stürzt schwer

Die Motorradlenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt
Die Motorradlenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletztBild: iStock (Symbolbild)
Zu einem schlimmen Motorradunfall ist es am Samstag auf der B 23 in Mürzzuschlag gekommen. Eine Bikerin erlitt bei einem Sturz schwere Verletzungen.

Die 48-Jährige aus dem Bezirk Liezen war gegen 10.30 Uhr mit ihrem Motorrad auf der B 23 aus Richtung Neuberg an der Mürz nach Mürzzuschlag unterwegs.

Vor ihr fuhr ihr 52-jähriger Gatte. Im Ortsgebiet Kohleben kam die Bikern dann zu Sturz. Laut Polizei dürfte sie in einer Kurve zu stark gebremst haben, wodurch vermutlich das Hinterrad des Fahrzeugs blockierte und daraufhin wegrutschte.

Bei dem Unfall erlitt die Steirerin schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie zunächst in das LKH Mürzzuschlag eingeliefert.

Nach Bruck an der Mur gebracht

Anschließend wurde die 48-Jährige in das Landeskrankenhaus Bruck an der Mur gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde, so die Polizei. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen