Musiker Abi Ofarim ist tot

Der Musiker und Sänger Abi Ofarim (80) ist tot.
Der Musiker und Sänger Abi Ofarim (80) ist tot.Bild: picturedesk.com/APA
Der Musiker Abi Ofarim ist im Alter von 80 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

Wie die deutsche Illustrierte "Bunte" berichtet, ist Abi Ofarim gestorben. In den 1960er Jahren war der gebürtige Israeli Ofarim zusammen mit seiner Frau Esther in Deutschland zum Superstar geworden.

"Nach langer schwerer Krankheit ist Abi Ofarim heute morgen in seiner Schwabinger Wohnung für immer eingeschlafen, sein Kampf hat ein Ende gefunden", berichtet "Bunte" unter Berufung auf Insiderkreise.

Lungenentzündung, Koma, Herz-OP

Bereits im Januar 2017 war er mit Lungenentzündung und Grippe ins Krankenhaus eingeliefert, wurde ins Koma versetzt, musste sich einer Herz-OP unterziehen. Dann erholte er sich jedoch wieder trat auch wieder auf.

Mit elf Jahren startete er als Tänzer in seinem Heimatland Israel, in den 60er-Jahren wurde er an der Seite seiner ersten Frau im Gesangsduo Esther & Abi Ofarim zum Superstar, erhielt 59 goldene Schallplatten.

Vater von Gil Ofarim

Ofarims Sohn Gil (35) ist ebenfalls als Rockmusiker, Synchronsprecher und TV-Schauspieler erfolgreich. Er gewann 2017 die RTL-Promi-Tanzshow "Let's Dance". (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandSzeneTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen