Musiker attackiert, weil er in Wiener Park Flöte spielt

Flötenspieler attackiert und verletzt – 41-Jährige festgenommen.
Flötenspieler attackiert und verletzt – 41-Jährige festgenommen.Polizei
Eine Betrunkene ging am Donnerstag in Wien-Favoriten auf einen Musiker los, weil sie sich von dessen Flötenspiel gestört fühlte.

Am Donnerstagnachmittag gegen 17.30 Uhr soll eine 41-jährige polnische Staatsangehörige einen 37-jährigen Mann in einem Park im Bezirk Favoriten attackiert und verletzt haben, nachdem sie sich von seinem Flötenspiel gestört gefühlt habe. Der 37-Jährige gab den Polizisten der Polizeiinspektion Keplergasse gegenüber an, er habe sich mit Freunden zum Musizieren im Park getroffen.

Der Musiker wurde auch mit einem abgebrochenen Flaschenhals angegriffen.
Der Musiker wurde auch mit einem abgebrochenen Flaschenhals angegriffen.Polizei

Festgenommene bestreitet Vorwürfe

Als er bemerkt habe, dass sein Flötenspiel für Unmut sorgte, habe er es sofort beendet. Trotzdem habe die ihm unbekannte 41-Jährige die Blockflöte aus seinen Händen gerissen, sie zerbrochen und ihn damit am Arm verletzt. Anschließend habe die Frau eine zerbrochene Glasflasche aus einem Mistkübel genommen und ihn damit abermals attackiert, sodass er im Handbereich verletzt wurde. Die augenscheinlich alkoholisierte Frau wurde festgenommen. Sie bestreitet die Vorwürfe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
KörperverletzungPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen