Muss Adele ihre 162 Mio. Euro mit ihrem Ex teilen?

Adele und Simon Konecki beim Glastonbury Festival 2015
Adele und Simon Konecki beim Glastonbury Festival 2015Bild: Kein Anbieter/picturedesk.com
Die Sängerin scheint sich schon vor Weihnachten von Simon Konecki getrennt zu haben. Die Scheidung könnte teuer für sie werden.
Nach britischem Recht ist es unerheblich, welche Vermögenswerte Adele (30) in ihre Ehe mit Simon Konecki (45) einbrachte. Sobald geheiratet wird, stehen beiden Partnern Teile des Gesamtvermögens zu. Konecki könnte daher ein großes Stück von Adeles 140 Millionen Pfund (circa 162 Millionen Euro) zugesprochen bekommen.

Eine Schlammschlacht ist zwar nicht zu erwarten – laut "The Mirror" sind Adele und Konecki vor allem wegen ihres gemeinsamen Sohns Angelo (6) auf eine "freundschaftliche" Abwicklung bedacht – von einigen ihrer Millionen wird sich die Musikerin aber voraussichtlich verabschieden müssen.



CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Separate Leben

Die Trennung kommt nicht völlig überraschend. Gerüchte über das Beziehungs-Aus kursieren seit den Brit Awards im Februar, zu denen Konecki nicht in Begleitung seiner Frau, sondern mit seinem engen Freund Sid Owen erschien.

Adele und Konecki dürften schon seit geraumer Zeit separate Leben auf verschiedenen Kontinenten geführt und sich noch vor Weihnachten getrennt haben. Die gebürtige Londonerin hält sich bevorzugt in den USA auf, der gebürtige New Yorker hingegen in England.

(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsScheidungAdele

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren