Dschihadist aus Österreich in Syrien gefasst

Auf die Frage, woher er denn kommt, antwortet der Mann: "Austria, Vienna" (Quelle: Screenshot Facebook)
Auf die Frage, woher er denn kommt, antwortet der Mann: "Austria, Vienna" (Quelle: Screenshot Facebook)Bild: Screenshot Facebook
In einem Video-Interview erklärt ein angeblich gefangen genommener IS-Kämpfer, dass er aus Österreich stamme.
Kurdische Soldaten sollen in Syrien einen österreichischen IS-Kämpfer festgenommen haben. Auf Facebook kursiert derzeit ein Video, aufgenommen in einem Gefangenenlager der Kurden, in dem ein mutmaßlicher Dschihadist angibt, aus Österreich zu sein.

Auf die Frage woher er denn stamme, antwortet der Mann: "Austria, Vienna." Terrorismus-Forscher Thomas Schmidinger bezeichnet die Quelle gegenüber dem ORF als verlässlich. Es handle sich um einen Mann mit türkischer Abstammung. Welche Staatsbürgerschaft er aktuell inne hat, könne derzeit aber nicht festgestellt werden. Es könnte sich bei ihm um den ersten IS-Kämpfer aus Österreich handeln, der von Kurden festgesetzt werden konnte, berichtet der ORF.

Insgesamt dürften nach Angaben des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) noch rund einhundert Österreicher auf Seiten des Islamischen Staates in Syrien und dem Irak kämpfen.

Wienerinnen könnten zurückgeholt werden

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass die beiden Wiener Dschihad-Mädchen Sabina S. und Samra K. "samt ihrer Kleinkinder" noch am Leben sein sollen – "Heute.at" berichtete. Die beiden Schülerinnen waren im April 2014 nach Syrien gereist, um für den IS zu kämpfen.

CommentCreated with Sketch.48 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Eine dritte Wienerin (20) befindet sich ebenfalls mit ihrem erst eineinhalbjährigen Sohn unter den kurdischen Gefangenen. Ihre Mutter bemüht sich, sowohl die junge Frau als auch das Enkerl zurück nach Österreich zu holen.

Mehr zum Thema:

Wiener Dschihad-Mädchen könnten zurückkehrenMinister einig: "Brauchen hier keine IS-Kämpfer"Wiener Dschihad-Mädchen soll zurückgeholt werden"Jihadi-Tinder": So wurde im IS-Kalifat verkuppelt

Die Bilder des Tages

(rcp)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
SyrienVideoÖsterreichIslamischer StaatKriegsverbrechenIslamischer Staat / IS / ISISBürgerkrieg in Syrien