Mutmaßlicher Serien- Einbrecher gesucht

Zwei moldawische Staatsbürger begingen in Niederösterreich 18 Einbrüche. Einer der Männer wurde bereits im Juli 2013 festgenommen, sein Komplize wird nun von der Polizei gesucht.

Das Duo brach vorwiegend in Restaurants, Wohnhäuser und Vereinsgebäude in Niederösterreich und Kärnten ein. Die zwei Männer dürften im vergangenen Juni über Italien nach Österreich eingereist ein. Tagsüber sollen sie mit gestohlenen Fahrrädern entlang der Radwege, insbesondere Donauradweg, unterwegs gewesen sein und die Einbrüche in der Nacht verübt haben. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 23.500 Euro.

Einer der Männer wurde bereits im vergangenen Juli unmittelbar nach einer Tat im Augebiet von Traismauer (Bezirk St. Pölten) von einem Polizeihund gefasst, dem anderen gelang die Flucht. Nun wurde dessen Identität bekannt.

Bei dem Flüchtigen handelt es sich laut Landeskriminalamt Niederösterreich (LKA NÖ) um einen 41-Jährigen. Er soll in Österreich schon seit 2010 Einbrüche begangen haben. Gegen ihn gibt es bereits zwei Festnahmeanordnungen der Staatsanwaltschaften Leoben und Linz.

Hinweise zum Gesuchten werden an das Landeskriminalamt NÖ unter der Telefonnummer 059133/30-3333 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen