Mutter gibt Kindern 17 Jahre altes McDonald's Essen

Das Video der Mutter sorgt für Schlagzeilen.
Das Video der Mutter sorgt für Schlagzeilen.Glomex
Um ihren Kindern zu zeigen, was in Fast Food so alles steckt, hat eine Frau 17 Jahre lang Essen von McDonald´s aufbewahrt.

Stolze 17 Jahre ist es her, dass eine Mutter aus den USA etwas eher Ungewöhnliches aufhob: eine Tüte Pommes und einen Cheeseburger - beides original verpackt von McDonald's.

Vor den Augen ihrer Kinder packte Savannah Whitehead aus, was vor 17 Jahren nicht gegessen wurde und ließ das Ganze mit der Kamera filmen.

Schon beim Öffnen der Tüte entfleuchte dabei offensichtlich ein ziemlich übler Gestank, was wohl weit weniger erstaunlich ist, als die optische Erscheinung des lange gelagerten Fast Foods.

Die Pommes sind zwar hart geworden, sehen ansonsten aber nicht viel anders aus als herkömmliche Frische. Die Brötchenhälften des Cheesburgers sind hart und lassen sich nur mit Mühe trennen.

Video macht im Netz die Runde

Das Fleisch-Patty aber sieht ebenfalls nahezu unverändert aus, während der Käse mittlerweile eher Erdnussbutter ähnelt. Besonders erstaunlich: Weder Schimmel, noch irgendein Hinweis auf Zersetzung ist bei den Pommes oder beim Burger zu sehen.

"Eklig" lautet das Resultat der Familie, deren Video die Mutter bei TikTok postete und dort viral ging. Das Video sorgt im Netz jedenfalls gerade für jede Menge Gesprächsstoff – und Schlagzeilen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltUSAMcDonald's

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen