Mutter lässt Tochter sterben, baut derweil Drogen an

Eustajia D. ließ ihre Tochter sterben, ihre anderen Kinder mussten neben hunderten Kilo Drogen leben.
Eustajia D. ließ ihre Tochter sterben, ihre anderen Kinder mussten neben hunderten Kilo Drogen leben.Visalia Police Department
Die Amerikanerin hatte die kleine Jessica stundenlang bei brütender Hitze im Auto alleine gelassen. Während ihr Kind starb, baute sie Marihuana an.

Zwischen zwei und drei Stunden war die Dreijährige bei knapp 38 Grad im Schatten im Auto ihrer Mutter gefangen. Als besorgte Anrainer den Notruf wählten, war es für die Kleine aus Visalia, Kalifornien, bereits zu spät.

Ein Streifenpolizist, der zufällig in der Nähe war, leistete umgehend Erste Hilfe und führte bis zum Eintreffen der Feuerwehr und Rettung Reanimationsmaßnahmen an dem Mädchen durch. Jessica wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, doch die dortigen Ärzte konnten nur noch ihren Tod feststellen.

Hanfplantage war ihr wichtiger

Bei ihren Ermittlungen machten die Polizisten eine schreckliche Entdeckung. Jessicas Mama Eustajia D. (28) hatte ihre Tochter alleine gelassen, weil sie sich um ihre Cannabis-Plantage gekümmert hatte. In Zusammenarbeit mit den Drogenspezialisten der Polizei wurde daraufhin ihre Wohnung auf den Kopf gestellt.

Dabei fanden sie 150 Hanfpflanzen, die Hälfte bereits erntereif, sowie rund 215 Kilo bereits fertig verarbeitetes Marihuana. Die getrockneten Blüten hatte sie in großen Müllsäcken überall in den Räumlichkeiten – auch direkt neben dem Fernseher – gestapelt.

Kinder lebten zwischen Drogen

Als wäre das alles noch nicht schlimm genug, in der Wohnung voller Drogen befanden sich noch drei weitere Kinder (15, 11 und 9 Monate). Die Kids wurden alle in die Obhut des Jugendamtes übergeben – für Jessica kommt dies freilich zu spät. 

Neben Eustajia D. hielten sich noch vier weitere Erwachsene dort auf. Sie alle wurden festgenommen und wegen Kindesgefährdung angezeigt. Die 28-Jährige, deren Nachlässigkeit den Tod ihrer Tochter zur Folge hatte, muss sich nun neben den Drogendelikten auch wegen fahrlässiger Tötung verantworten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
USAKalifornienTodesfallKinderDrogendealerDrogenDrogenmissbrauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen