Mutter starb in Wohnung, Baby wohl verdurstet

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurden vor etwas mehr als zwei Wochen die Leichen einer Mutter und ihres Babys in einer Wohnung in Rudolfsheim-Fünfhaus gefunden. Näheres dazu ist noch nicht bekannt, auch die Todesursache ist unklar. Details zu dem Fall wird wohl erst das Obduktionsergebnis bringen.

 

Vermutet wird, dass die 27-Jährige an einer Überdosis starb und ihr fünf Monate altes Baby daraufhin verhungerte. Anzeichen auf Fremdverschulden liegen laut Polizei bisher nicht vor. Die Leichen wurden am Valentinstag in einer Wohnung in der Felberstraße gefunden.

Den Fall ins Rollen brachte ein Angehöriger, der die Mutter nicht erreicht hatte und die Polizei verständigte. Der Fall wurde aus polizeilicher Sicht der Staatsanwaltschaft übergeben, woraufhin eine Obduktion angeordnet wurde. Diese soll die Todesursache von Mutter und Kind klären. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen