Kind (1) von Rasenmäher schwer verletzt

Schweres Unglück in Angern an der March (Gänserndorf): Eine 31-Jährige mähte den Rasen, stürzte, der 18 Monate alte Bub kam mit dem Bein ins Mähwerk - schwer verletzt.

Tragödie im Bezirk Gänserndorf: Eine Mutter rutschte bei der Gartenarbeit (auf einer Böschung) aus, der Rasenmäher kam laut Polizei seitlich zum Liegen. Der Bub, der in der Nähe der Mutter war, geriet dabei mit dem rechten Bein ins Mähwerk – der Kleine wurde schwer verletzt.

Das Kleinkind wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophours 9 ins Krankenhaus nach Wien geflogen. Die Mutter erlitt einen Schock. Dennoch: Gegen die 31-Jährige wird jetzt ermittelt. "Die Ermittlungen wegen fahrlässig schwerer Körperverletzung laufen", sagt Korneuburgs erster Staatsanwalt Friedrich Köhl auf "Heute"-Nachfrage.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Angern an der MarchGood NewsNiederösterreichGarten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen