Mutter und Kind in Wien von Auto erfasst

Der Unfall ereignete sich in der Oberen Amtshausgasse in 5. Bezirk.
Der Unfall ereignete sich in der Oberen Amtshausgasse in 5. Bezirk.Google Maps
Bei einem Verkehrsunfall in Wien-Margareten sind am Samstag eine Mutter und ihr Sohn verletzt worden. Die beiden waren zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße gegangen - ein Autofahrer konnte nicht mehr anhalten.

Eine 29-Jährige überquerte gegen 12.40 Uhr zu Fuß die Obere Amtshausgasse in Margareten, an der Hand hielt sie ihren 4-jährigen Sohn. Dabei dürften sie laut Polizei zwischen geparkten Fahrzeugen die Straße betreten haben.

Ein 44-jähriger Autofahrer sah die Mutter und ihren Sohn zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Der Pkw-Lenker erfasste die beiden und stieß sie zu Boden. Die 29-Jährige und ihr Kind erlitten bei dem Unfall zum Glück aber nur leichte Verletzungen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienVerkehrsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen