Mutter verzweifelt: Kind nimmt Corona-Reißaus

Sarah J. ist verzweifelt: Ihr Sohn habe die Coronavirus-Quarantäne nicht mehr ausgehalten und sei geflüchtet. Nun sucht sie mit Postings in den sozialen Netzwerken nach ihm.

"Gesucht!!!! Meinem Sohn ist nach 2 Wochen Quarantäne die Decke auf den Kopf gefallen und er ist von zu Hause abgehauen! Er ist seit Freitag abgängig, es ist nicht möglich ihn zu erreichen oder zu orten! Die Polizei wurde eingeschaltet", schreibt die Mutter auf Facebook. Sie vermutet, dass sich ihr Sohn entweder in Schwechat, in Wien-Favoriten oder in Wien-Liesing aufhält.

"Haltet eure Augen offen"

Der gesuchte Jugendliche trägt laut seiner Mutter weiße Schuhe, eine schwarze Jacke mit Fellkragen-Imitat und wahrscheinlich eine dunkle Hose. Er ist auf seinem Fahrrad geflüchtet. "Ich bitte alle meine Freunde um Mithilfe! Bitte teilt diesen Beitrag und haltet eure Augen offen", so die Mutter. "Falls ihr ihn seht schreibt mich bitte sofort an! Ich danke euch vielmals!"

"Wir wollen ihn wieder haben!!!"

Das Flehen, "Wir wollen ihn wieder haben!!!" wurde bis Montagabend bereits über 5.400 Mal geteilt, viele Nutzer sagten ihre Hilfe bei der Suche nach dem Jugendlichen zu. Die Nutzer sprechen der Mutter auch Mut in der schwierigen Situation zu: "Liebe Sarah, ich wünsche euch viel Kraft in dieser unfassbar schweren Zeit und hoffe, dass dein Sohn bald wieder bei dir ist", schreibt eine Nutzerin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichFahndungCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen