Mutter von Kleinkind am Balkon ausgesperrt

Besondere Notfallsituation für eine Tirolerin: Nachdem ihr Kleinkind sie aus der Wohnung ausgesperrt hatte, fiel sie auch noch auf einen Betrüger herein. (Symbolbild)
Besondere Notfallsituation für eine Tirolerin: Nachdem ihr Kleinkind sie aus der Wohnung ausgesperrt hatte, fiel sie auch noch auf einen Betrüger herein. (Symbolbild)Bild: iStock
Eine 33-jährige Mutter wurde am Montagnachmittag in Tarrenz von einem ihrer Kleinkinder auf dem Balkon ihrer Wohnung ausgesperrt. Sie wandte sich an einen Schlüsseldienst, der sie auch noch abzocken wollte.
Eine 33-jährige Tirolerin war am gegen 14:30 Uhr in eine besondere Notsituation geraten. Die Mutter wurde von einem ihrer Kleinkinder am Balkon ausgeschlossen. In ihrer Verzweiflung rief sie eine Schlüsseldienst-Firma an, die sie im Internet gefunden hatte.

Kinder alleine in der Wohnung



Doch sie fiel auf einen Betrüger herein. Der Mann verlangte vorab einen dreistelligen Betrag. Er versuchte das Schloss der Tür aufzubohren und scheiterte. Danach machte er sich ohne Geld davon. Schließlich konnte die Frau ihn noch überreden, die Feuerwehr zu rufen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die Tür wurde beim Bohr-Versuch enorm beschädigt. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es schließlich, sie zu öffnen. Ihre beiden Kleinkinder befanden sich die gesamte Zeit über alleine in der Wohnung. Verletzt wurde niemand.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsTirol

CommentCreated with Sketch.Kommentieren