Mutter von Russell Brand bei Horrorunfall verletzt

Der britische Comedian und Schauspieler sagte einen Auftritt in Aberdeen ab, um Mutter Barbara im Krankenhaus beizustehen.

Die 71-Jährige wurde von Russell Brands Chauffeur abgeholt, um im Haus ihres Sohnes auf Enkelin Mable (18 Monate alt) aufzupassen. Statt beim Babysitten landete Barbara Brand jedoch im Spital, nachdem ihr Wagen von einem anderen Auto gerammt worden war.

"Der Chauffeur konnte sich [aus dem Wrack] befreien und stürzte", zitiert das Boulevardblatt "The Sun" einen anonymen Augenzeugen. "Russells Mutter war gefangen. Sie war angeschnallt. Sie hatte Schmerzen, und [Passanten] holten sie heraus."

Barbara Brand soll sich in einem schlechten Zustand befunden und aus der Nase sowie am Hinterkopf geblutet haben. Bei dem Fahrer des Unfallwagens handelt es sich angeblich um einen Mann Mitte zwanzig.

Fahrerflucht

"Er stieg über die Beifahrerseite aus und stolperte herum. Etwas zwei Autos weiter hinten, saßen Leute in einem weißen VW Golf. Sie stiegen aus, schnappten ihn, drehten um und rasten davon."

Zudem sollen die Unbekannten auch ein Paket aus dem Golf geborgen und mitgenommen haben. Der Unfall ereignete sich am 26. April um 11.40 Uhr in der Nähe von Brentwood in Essex.

Wie schwer die Verletzungen von Barbara Brand sind, ist derzeit nicht bekannt. Russell eilte zu ihr ins Krankenhaus und sagte einen geplanten Stand-up-Comedy-Auftritt in Aberdeen ab. (lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandDancing StarsDancing StarsRussell Brand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen