Schock-Tat in Berlin

Mutter wirft ihr Kind in Katzenbox aus dem 3. Stock

Jemand hörte am Berliner Stadtrand an einem Haus ein kleines Kind weinen. Er fand ein verletztes Mädchen in einer Kunststoffbox auf dem Boden.

Mutter wirft ihr Kind in Katzenbox aus dem 3. Stock
In Berlin ist ein kleines Mädchen schwer verletzt in einer Katzenbox vor einem Haus gefunden worden.
Jörg Carstensen / dpa / picturedesk.com

Ein kleines Mädchen ist schwer verletzt in einer Katzenbox vor einem Haus in Berlin gefunden worden, nachdem es von seiner Mutter aus dem Fenster im dritten Stock geworfen worden sein soll.

Das einjährige Kleinkind wurde am Montagmittag im Südosten der deutschen Hauptstadt gefunden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Die 41-jährige Mutter wurde nach der Tat von der Polizei festgenommen. Der Grund für die Tat ist laut Staatsanwaltschaft noch völlig unbekannt.

Fallhöhe mindestens 10 Meter

Laut Polizei ist das Mädchen, das weinend in der Box lag, 21 Monate alt. Ein Zeuge entdeckte die Box und das Kind auf der Rückseite des Mietshauses auf dem Boden. Er alarmierte die Feuerwehr, die das schwer verletzte Kind ins Spital brachte. Es schwebte nicht in Lebensgefahr, hat aber "erhebliche Sturzverletzungen", wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte.

Die Wohnung der Familie liegt im dritten Stock des Hauses im Stadtteil Altglienicke nahe dem Berliner Flughafen. Von dort soll die Mutter das Kind aus einem Fenster, aus wohl mindestens zehn Metern Höhe, geworfen haben. Ein Foto der Zeitung "B.Z." zeigt eine blaue Kunststoffbox, in der üblicherweise Katzen transportiert werden können.

Bereich abgesperrt

Die Box liegt vor einem Haus neben Fahrradständern in einem von der Polizei mit rot-weißem Flatterband abgesperrten Bereich. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen gegen die Mutter wegen des Verdachts der versuchten Tötung ihres Kindes.

1/56
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer</strong>. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, <a data-li-document-ref="120048427" href="https://www.heute.at/s/so-viel-zahlt-das-ams-an-arbeitslose-afghanen-und-syrer-120048427">welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.</a>
    19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.
    Picturedesk; "Heute"-Collage

    Auf den Punkt gebracht

    • In Berlin wurde ein einjähriges Mädchen schwer verletzt in einer Katzenbox gefunden, nachdem es von seiner Mutter aus dem dritten Stock geworfen worden sein soll
    • Die 41-jährige Mutter wurde festgenommen, und der Grund für die Tat ist noch unbekannt
    • Das Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht, schwebt aber nicht in Lebensgefahr
    20 Minuten, wil
    Akt.