"Cloud Atlas"-Star stirbt mit nur 16 Jahren

Die Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin brach plötzlich zusammen. Nun trauern Fans und Kollegen um die junge Frau.
Sie spielte neben Tom Hanks in "Cloud Atlas" mit und war in "Code Red" zu sehen. Zuletzt erschien Mya-Lecia Naylor in der "Serie Almost Never". Doch nun ist die 16-Jährige tot. Am 7. April brach sie überraschend zusammen, wie ihr Management bekannt gab. Warum die Jugendliche starb, ist noch unklar.

Die junge Schauspielerin hatte eine große Karriere vor sich, nicht nur auf der Leinwand, sondern auch als Sängerin und Tänzerin, schreibt BBC.

Alice Webb von BBC Children's ist schockiert: "Sie schien so hell auf unseren Bildschirmen, und es ist undenkbar, dass sie auf unserem künftigen Weg nicht dabei sein wird."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Fans und Kollegen trauern ebenfalls um die junge Künstlerin. So schrieb etwa "Game-of-Thrones"-Star Nathalie Emmanuel auf Twitter: "Sehr traurig, von Mya-Lecia Naylors Tod zu hören."



Die Kollegen von "Almost Never" bekundeten auf Instagram ihr Beileid:



Auch Schauspielkollegin Emily Atack zeigt sich betroffen:



Naylors Fans trauern ebenfalls:



(vro)

(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandStarsTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren