Mysteriöser U4-Crash im Morgenverkehr

Bild: Archiv

Nasskaltes Abenteuer für viele Wiener: Wegen umgestürzter Bäume sind am Freitag Morgen mehrere Straßenbahnlinien ausgefallen, Fahrgäste mussten marschieren - einige vom Regen in die Traufe: Auch die U4 stand still.

Schauplatz des Unfalls: Die Station Braunschweiggasse im 14. Bezirk. Eine Garnitur der U4 fuhr dort auf einen voranfahrenden Zug auf. Die Ursache ist noch unklar, es entstanden wegen der geringen Geschwindigkeit (5 km/h) keine gröberen Sachschäden. Auch Personen wurden nicht verletzt.

Nichtsdestotrotz verursachte der Unfall Verzögerungen, was die Laune vieler Öffi-Fahrgäste an dem regnerischen Freitagmorgen nicht gerade verbesserte. Die U4 wurde etwa eine Stunde lang zwischen Heiligenstadt und Hietzing kurz geführt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen