Mysteriöses Fischsterben: Dutzende trieben in Bach

Tote Fische trieben im Wasser.
Tote Fische trieben im Wasser.Bild: iStock (Symbol)
Tote Fische trieben im Lewingbach in Amstetten. Wie es zum Fischsterben kam, konnte bislang noch nicht geklärt werden.

Anrainer entdeckten am Freitagabend im Lewingbach in Amstetten zahlreiche tote Fische. Es soll sich um mehr als hundert tote Tiere gehandelt haben. Die Fische dürften an einer Verunreinigung im Wasser gestorben sein, der Fall wurde bei der Polizei angezeigt.

Die Polizisten nahmen Proben vom Wasser, Auswertungen ergaben allerdings keine auffälligen Werten. Demnach dürfte kann es wenn, dann nur um geringe Mengen an Schadstoffen gehandelt haben. Die weiteren Ermittlungen obliegen jetzt der Bezirkshauptmannschaft. (min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AmstettenGood NewsNiederösterreichTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen