Nach 40 Jahren kommt der Jeep Wrangler wieder mit V8.

Mit dem Wrangler Rubicon 392 hat Jeep jetzt ein neues Topmodell seines Offroaders präsentiert.

Die neue Generation des Jeep Wrangler verbindet klassisches Jeep-Design mit modernster Technik, jetzt kommt nach fast 40 Jahren auch wieder ein V8-Motor unter die Haube.

Ein 6,4 Liter-V8 mit 470 PS ist das neue Topmodell der Baureihe und soll für viel Fahrspaß sorgen. In nur 4,5 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h.

Das maximale Drehmoment des V8-Motors liegt bei 637 Nm und sorgt damit auch beim Zwischensprint für viel Schubkraft.

Vermutlich wird man auch für einen schönen Sound gesorgt haben. Geschaltet wird serienmäßig über ein 8-Gang-Automatik.

Der Wrangler Rubicon 392 soll trotz aller Sportlichkeit auch im Gelände eine sehr gute Figur machen. Er hat spezielle Offroad-Reifen und überzeugt mit einem vorderen Böschungswinkel von 44,5 Grad.

Der hintere Böschungswinkel liegt bei 37,5 Grad und die Watttiefe bei 82,5 Zenitmetern. Einziger Wehrmutstropfen: Der Wrangler mit V8 wird nicht offiziell nach Europa kommen.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorJeep

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen