Nach 5:3-Spektakel! Liverpool hat die Liga-Trophäe

Die Liverpool-Spieler feiern den Meistertitel.
Die Liverpool-Spieler feiern den Meistertitel.Picturedesk
Da ist das Ding! Liverpool hat am Mittwoch die Premier-League-Trophäe überreicht bekommen. Das feierten die "Reds" mit einem 5:3 gegen Chelsea.

Im letzten Heimspiel der Saison hatte das Team von Jürgen Klopp groß aufgegeigt. Naby Keita hatte die "Reds" bereits in der 23. Minute mit einem absoluten Traumtor in Front gebracht, Chelsea-Keeper Kepa Arrizabalaga aus gut 20 Metern düpiert - 1:0. 

Trent Alexander-Arnold hatte da noch einen draufgesetzt. Der Rechtsverteidiger zimmerte in der 38. Minute einen Freistoß sehenswert zum 2:0 ins rechte Eck. Neuerlich hatte Kepa alles andere als gut ausgehen. 

Georginio Wijnaldum (43.) und Roberto Firmino nach sehenswerter Alexander-Arnold-Flanke (55.) hatten für die "Reds" nachgelegt. 

Chelsea, das im Kampf um die Champions-League-Plätze dringend Punkte braucht, hatte nicht nachgegeben und war durch Olivier Giroud (45+3.), Tammy Abraham (61.) und Christian Pulisic (73.) noch einmal auf 3:4 herangekommen. ehe Alex Oxlade-Chamberlain in der 84. Minute aus einem Konter den 5:3-Erfolg fixierte. 

Da ist das Ding

Damit holte sich der Champion standesgemäß nach 30 langen Jahren die Trophäe für den Gewinn der Premier League. Kapitän Jordan Henderson, der verletzt gefehlt hatte, nahm den Pokal aus den Händen von Kenny Dalglish, Liverpools letztem Meister-Trainer, entgegen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
FC LiverpoolPremier League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen