Nach Airport-Security-Check war Rolex um 10.000  weg

Quasi im Vorbeigehen kam eine Passagierin (52) am Flughafen Wien fast zu einer Rolex: Bei der Sicherheitskontrolle legte eine Juristin aus Mödling ihre Luxusuhr in den Verwahrungskorb, wollte sie nach dem Check wieder anlegen, nur: Der Zeitmesser war weg.

Die Frau rannte zur Polizei, via Sofortauswertung der Überwachungskamera hatte die Exekutive rasch die Verdächtige und konnte die Türkin noch im Zubringerbus zum Flieger (nach Stockholm) schnappen. "Ich hätte die Uhr eh abgegeben", sagte die 52-Jährige. Die Verdächtige blieb mit einer Anzeige in der Hand am Boden, die Juristin hob samt Uhr ab. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen