Nach Atomtest: Neue Sanktionen gegen Nordkorea

Bild: Reuters

Jetzt hat es Kim Jong-un wohl übertrieben: Nach dem erneuten Nukleartest von Nordkorea kündigte der UN-Sicherheitsrat weitere Sanktionen gegen den kommunistischen Staat an. Ein Katalog mit Strafmaßnahmen soll ausgearbeitet werden.

 
Der UN-Sicherheitsrat verurteilte den erneuten Atomtest Nordkoreas scharf. Nach der Sondersitzung, die am Freitag (Ortszeit) in New York einberufen wurde, wird jetzt ein Katalog mit Strafmaßnahmen erarbeitet. Auch US-Präsident Barack Obama drohte mit "ernsthaften Konsequenzen" und sicherte Japan und Südkorea die volle Unterstützung der USA zu.

Sogar China ging auf Distanz zu Nordkorea, denn am Freitagmorgen wurden Erdstöße der Stärke 5,3 im Bereich des nordkoreanischen Atomtestgeländes registriert. Laut eigenen Angaben hatte das Land dort im Jänner eine Wasserbombe getestet, auch in den folgenden Monaten setzte sich Nordkorea immer wieder gegen das internationale Verbot hinweg und machte Raketentests. Am Freitag sei ein "neu entwickelter Atomsprengkopf" erfolgreich gezündet worden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen