Nach Bahnhofs-Angriff: Teen biss Vater in Wange

Bild: Heute/Archiv
Anfang Juni hatte ein 19-Jähriger am Bahnhof Deutsch-Wagram für wüste Szenen gesorgt, es wurde sogar wegen Mordversuches ermittelt, jetzt biss der Teenager seinen Vater.
Ein 19-jähriger Niederösterreicher soll erneut ausgerastet sein und seinen Vater in die Wange gebissen und dabei erheblich verletzt haben. Der Teenager wurde von der Polizei überwältigt, landete schließlich auf der Psychiatrie im Krankenhaus. "Es dürfte eine bipolare Störung vorliegen", so sein Anwalt, der Strafrechts-Experte, Florian Höllwarth.

Der 19-Jährige hatte bereits Anfang Juni für Schlagzeilen gesorgt: Er hatte am Bahnhof Deutsch-Wagram (Gänserndorf) ein Springmesser gezückt, fünf Jugendliche bedroht. Dann war der junge Mann mit dem Auto geflüchtet, die Polizei konnte ihn stoppen, fand im Wagen eine Soft-Gun. Gegen den 19-Jährigen wurde sogar kurz wegen Mordversuches ermittelt, er saß kurz in der Justizanstalt Korneuburg, kam aber nach knapp zwei Tagen wieder frei ("Heute" berichtete). (Lie)



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Strafrechtsexperte und Verteidiger des 19-Jährigen, Anwalt Florian Höllwarth
Strafrechtsexperte und Verteidiger des 19-Jährigen, Anwalt Florian Höllwarth


Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichStreitKörperverletzung

CommentCreated with Sketch.Kommentieren