Nach Bohlen: RTL kickt auch Ralf Schmitz aus der Show

Der Moderator muss gehen.
Der Moderator muss gehen.TVNOW
Ralf Schmitz wird das Feld bei "Take Me Out" räumen. Während der Moderator emotional wird, steht sein Nachfolger bereits in den Startlöchern.

Knapp acht Jahre lang war Ralf die Stütze für einen Single-Mann, der 30 Damen quasi zum Fraß vorgeworfen wurde. Der Kandidat musste sich vorstellen und sich von seiner besten Seite zeigen. Gefiel einer Dame nicht was sie sah, drückte sie auf den Buzzer. Damit war klar: Sie will kein Date.

Obwohl bei der Kuppelshow die Kandidaten im Fokus standen, war Ralf Schmitz der heimliche Star der Sendung. Mit seinen Gags und seinem Charme brachte er nicht nur die Zuschauer vor den TV-Geräten immer wieder zum Schmunzeln. So lieferte er auch für Evelyn Burdecki ein Sprungbrett auf die ganz große Bühne.

"Ninja Warrior" wird zum Verkuppler

Nun schreibt er auf Instagram: "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist..." In seinem Posting überraschte er seine Fans mit der Nachricht, dass er "Take Me Out" nicht länger moderieren werde. Einen konkreten Grund nannte weder er, noch der Sender. Seine Anhänger zeigen sich jedenfalls äußerst enttäuscht über diesen Schritt. So betonen einige, dass sie die Show nur wegen Ralf Schmitz geschaut hätten: "Es gibt kein 'Take Me Out' ohne Ralf". 

Diese Reaktionen dürften bei dem neuen Moderator ein wenig Nervosität erzeugen. Dabei ist der künftige Verkuppler eigentlich relativ abgebrüht. Seit Jahren ist er gemeinsam mit Frank Buschmann das Gesicht von "Ninja Warrior Germany". Auch bei der Dating-Show "Are You The One" war er in Staffel 1 mit von der Partie. Er bringt also schon einiges an Erfahrung mit. Ob er die Zuschauer in einer neuen Umgebung von sich überzeugen kann, wird sich zeigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
RTL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen