Nach Corona-Trennung heiratet Kärntnerin Australier

Hannah und Scott geben sich am Donnerstag das Ja-Wort.
Hannah und Scott geben sich am Donnerstag das Ja-Wort.Helmut Graf
Corona riss Kärntnerin Hannah und Australier Scott monatelang auseinander. Happy End: Nach dem Wiedersehen wird nun in Villach geheiratet. 

Ihre Story bewegte: Wegen der Pandemie saß Hannahs Verlobter in Australien fest, sie in Wien ("Heute" berichtete). Erst im August und unter größten Mühen gelang es, dass Scott Australien verlassen und nach Wien durfte.

Für die perfekten Eheringe ist gesorgt

Nach dem Wiedersehen folgt nun der nächste Höhepunkt: Hannah und Scott heiraten am Donnerstag am Standesamt in Villach. Die Ringe bekam das Paar von der "Trauringlounge" (www.trauringe.at) in Wien gesponsert: "Ich fand die Geschichte von Hannah und Scott so berührend, dass ich die zwei unterstütze", so "Trauringlounge"-Chef Robert Kollmann. Er fertigte in kürzester Zeit einen Diamantring für Hannah an, der exakt ihrem Verlobungsring gleicht. Scott bekam einen Weißgoldring, der dem Ring nachgebaut wurde, den er von seinem geliebten Bruder bekommen hatte.

Die Hochzeit findet ohne Gäste statt

Geheiratet wird heute nur zu zweit: "Scotts Familie ist in Australien, deswegen machen wir das alleine, damit niemand traurig ist", so Hannah. Geplant ist jedoch eine Zuschaltung per Video. Sein Eheversprechen wird Scott auf Deutsch geben, das beherrscht der Techniker aus Down Under schon gut. Er hat es geschafft, innerhalb von nur zwei Wochen die A1-Deutschprüfung zu bestehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account isa Time| Akt:
HochzeitWeltAustralienKärntenBeziehung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen