Niko Niko: "Dancing Stars-Aus ist schade für den ORF"

Niko Niko und Manuela Stöckl mussten die Show verlassen.
Niko Niko und Manuela Stöckl mussten die Show verlassen.ORF
Ausgetanzt! Designer Niko Niko musste als erster die ORF-Tanzshow verlassen. Trotzdem ist er nicht traurig, wie er im Gespräch mit "Heute" betont. 

Der Paso Doble brachte dem ehemaligen Krankenpfleger kein Glück. Als erster "Dancing Star" musste er das Parkett verlassen und das, obwohl er nach dem Jury-Ranking einen guten vierten Platz belegte. Trotzdem reichte es letztendlich nicht. Zittern musste, neben Niko Niko, auch die Schauspielerin Margarethe Tiesel, für die das Publikum aber offenbar öfter zum Hörer griff. 

Doch der trägt den Rauswurf mit Fassung: "Ich bin so stolz und glücklich, weil wir eine richtig tolle Show gezeigt haben", so Niko im "Heute"-Talk. Da gab ihm sogar die sonst so strenge Jurorin Karina Sarkissova nach dem Tanz recht: "Was für eine Show. DAS ist 'Dancing Stars'", lobte sie die Einlage.

Der Designer selbst ist froh, Teil der Tanzshow gewesen zu sein. "Es ist halt schade für das Publikum und den ORF", meint er selbstbewusst. "Ich bin nicht traurig, Sonden konzertiere mich einfach auf die nächsten Projekte, die jetzt anstehen." 

Kraft und Athanasiadis auf den ersten Plätzen 

Kommenden Freitag muss auch schon das nächste Paar gehen. Wer das wohl sein wird? Ex-Radprofi Bernhard Kohl konnte sich laut Jury steigern und kommt wohl auch bei den Zusehern gut an. Außerdem konnten sich Sänger Boris Bukowski und Ex-Torhüter Otto Konrad auf ihre Fangemeinde verlassen. Trotz schlechter Jury-Wertung wurden sie problemlos in die nächste Runde getragen. Moderatorin Nina Kraftund Kabarettistin Caroline Athanasiadis konnten erfolgreich die ersten Plätze verteidigen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Dancing StarsORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen