Nach Flora, jetzt Fauner! Ein Kater aus dem Möbelhaus

Dieser hübsche rote Kater hatte sich im Möbelhaus einquartiert.
Dieser hübsche rote Kater hatte sich im Möbelhaus einquartiert.©Tierschutz Austria
Im Jänner berichteten wir über Katze "Flora" die es sich in einem Möbelhaus gemütlich machte - nun stellen wir "Fauner" vor. Selbe Geschichte!

Sehr merkwürdig. Das Tierschutzhaus Vösendorf (Tierschutz Austria) kratzt sich schon den Kopf ob der lustigen Zufälle. Nach Katzendame "Flora", wurde nun auch ein hübscher, roter Kater in einem Möbelhaus gefangen und zu ihnen gebracht. Der kleine Kerl ist leider, wie auch seine Vorgängerin nicht gechipt, aber in blendender Verfassung. Vielleicht findet sich ja doch noch der Besitzer?

Seit einem Monat wurden die Mitarbeiter des Möbelhauses regelmäßig von dem stolzen Katerchen besucht, bevor sie den Entschluss fassten, ihn in die Obhut des Tierschutz' Austria zu übergeben. Geschätzt wird "Fauner" übrigens auf ca. sieben Monate. Nach Ablauf der gesetzlichen Behaltefrist - bei Fundtieren beläuft sich diese in Österreich auf vier Wochen - darf dann auch "Fauner" an einen liebevollen Besitzer vermittelt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
KatzeTierschutzWiener TierschutzvereinVösendorf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen