Nach Hinteregger-Check: OP bei Bayern-Star Thiago

Nach dem Check von Martin Hinteregger wurde Bayern-Star Thiago operiert.
Nach dem Check von Martin Hinteregger wurde Bayern-Star Thiago operiert.Imago Images, Twitter/"Heute"-Montage
Am Mittwoch hatte der Bodycheck von Frankfurt-Ass Martin Hinteregger gegen Thiago für Wirbel gesorgt. Der Bayern-Star wurde nun operiert. 

Es war die 93. Minute im DFB-Pokalhalbfinale der Bayern gegen die Eintracht (2:1). ÖFB-Star Hintereger hatte den Münchner Spielmacher rustikal gegen die Werbebande gecheckt, sah dafür die gelbe Karte. Zunächst sah es so aus, als würde der Spanier unverletzt bleiben. Doch mittlerweile ist der 29-Jährige operiert worden. 

Thiago war an der Leiste operiert worden, wie Coach Hansi Flick am Freitag verriet. Damit ist die Bundesliga-Saison für den Spanier gelaufen. "Er hatte schon länger Probleme", erklärte der Bayern-Coach den Eingriff. "Nach dem durchaus rüden Check, den er hinnehmen musste, wo er an die Bande gedonnert wurde, war es an der Zeit zu sagen: Wir machen einen Strich und schauen, dass er vielleicht gesund im Pokalfinale zur Verfügung steht." 

Das Endspiel des DFB-Pokals gegen Bayer Leverkusen steigt am 4. Juli im Berliner Olympiastadion. Thiagos Pause wurde mit drei Wochen angegeben. Dass die Bayern beim so verletzungsanfälligen Spielmacher ein Risiko eingehen, ist allerdings unwahrscheinlich. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
FC Bayern MünchenEintracht FrankfurtMartin Hinteregger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen