Nach Juwelier-Raub wird gegen Polizisten ermittelt

Der Einbruch im Juweliergeschäft Nadler in Salzburg könnte jetzt ausgrechnet für Polizisten böse Folgen haben. Landespolizeichef Franz Ruf hat eine interne Überprüfung angeordnet. Eine Polizeistreife war in der Tatnacht an der Filiale in der Linzergasse vorbeigefahren, hatte den Einbruch aber nicht bemerkt.

könnte jetzt ausgrechnet für Polizisten böse Folgen haben. Landespolizeichef Franz Ruf hat eine interne Überprüfung angeordnet. Eine Polizeistreife war in der Tatnacht an der Filiale in der Linzergasse vorbeigefahren, hatte den Einbruch aber nicht bemerkt.

Die Einbrecher hatten offenbar einen Aufpasser, der sie gewarnt hat. Jetzt soll polizeiintern geklärt werden, wer in dieser Nacht Dienst hatte und welche Beamten im Streifenwagen gesessen sind.

"Richtig ist, dass gegen 4.32 Uhr ein Polizeiwagen an dem Objekt vorbeigefahren ist. Dort hatten die Täter zuvor an der Eingangstüre hantiert. Dann sind sie aber für kurze Zeit verschwunden - sie dürften sich wohl auf Grund eines Hinweises versteckt haben. Erst nachdem der Streifenwagen das Objekt passiert hatte, dürften sie wieder dorthin zurückgekehrt sein", sagte Polizeisprecherin Eva Wenzel zu den Vorwürfen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen