Nach Life-Ball-Turbulenz: "Sind zu Gespräch bereit"

Wie "Heute" exklusiv berichtete hagelte es ja in Richtung Life-Ball-Organisator Gery Keszler wegen der Sperre der Feststiege heftige Kritik!

Wie "Heute" exklusiv berichtete hagelte es ja in Richtung Life-Ball-Organisator Gery Keszler wegen der Sperre der Feststiege heftige Kritik!

Zahlreiche Besucher mussten lange in der Kälte ausharren. Keszler reagierte prompt und schob die Schuld direkt ans Wiener Rathaus weiter. "", postete er auf Facebook.

"Das war heuer wieder ein großartiges Event und selbstverständlich, wenn es darum geht Dinge zu verbessern, sind wir zu Gesprächen bereit", heißt es auf "Heute"-Anfrage aus dem Rathaus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen