Nach Nenas Wutrede – Veranstalter sagt ihr Konzert ab

Sängerin Nena
Sängerin Nenaimago images / Future Image
Die "99 Luftballons"-Sängerin sorgte auf ihrem letzten Konzert mit ihrer Corona-Wutrede für Aufsehen. Ihr nächster Gig wurde nun abgesagt.

Nena hatte auf ihrem letzten Konzert gegen die Corona-Maßnahmen gewettert. Immer wieder forderte die deutsche Sängerin ihre Fans dazu auf, an den Bühnenrand zu kommen. Nicht alle Zuschauenden zeigten sich begeistern davon.

Auf Twitter finden sich zahlreiche Nachrichten von Besuchern, die das Konzert vorzeitig verlassen haben. Das hat nun Konsequenzen für Nena: Ihr nächstes Konzert am 13. September wird abgesagt.

Zuschauer bekommen das Geld für gekaufte Tickets zurück

Der Veranstalter des Strandkorb Open Airs in Wetzlar erklärte in einem öffentlichen Statement: "Nenas Einstellung zum Veranstaltungsformat mit den Strandkörben stimmt nicht mit dem Hygiene- und Sicherheitskonzept überein, das eigens für diese Reihe coronakonform konzipiert worden ist." Gekaufte Tickets für das abgesagte Konzert können zurückgegeben werden.

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NenaCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen