Nach Regen: Bundesheer errichtet Hangsicherung

Nach dem Starkregen vom Wochenende, nach dem sogar ein Haus evakuiert werden musste, müssen im Raum St. Johann im Saggautal im südsteirischen Bezirk Leibnitz Maßnahmen zur Sicherung eines Hauses gegen eine Hangrutschung ergriffen werden. Die Landeswarnzentrale forderte deshalb das Heer zur Assistenzleistung an.

Nach dem Starkregen vom Wochenende, , müssen im Raum St. Johann im Saggautal im südsteirischen Bezirk Leibnitz Maßnahmen zur Sicherung eines Hauses gegen eine Hangrutschung ergriffen werden. Die Landeswarnzentrale forderte deshalb das Heer zur Assistenzleistung an.

Mit einer sogenannten Krainerwand soll der Hang hinter dem Haus stabilisiert werden. Ab Mittwoch soll ein Pionierzug des Militärkommandos Steiermark mit 40 Soldaten darangehen, Bäume zu fällen, sogenannte Querwerke zu errichten und mit einer massiven Krainerwand den Hang hinter dem Gebäude abzustützen.

Bei einer Krainerwand handelt es sich laut Pressesprecher Oberst Gerhard Schweiger um eine besondere Form der Hangabstützung. Dabei werden etagenweise Träger in den Hang und quer zum Hang befestigt. Gerechnet wird mit einer Einsatzdauer von vier Wochen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen