Nach Regen-Sonntag zeigt sich wieder zaghaft der Sommer

Die Woche geht mit Regen und einem Temperatursturz in ganz Österreich zu Ende. Doch keine Angst, das Schlechtwetter hält sich nur kurz, bereits am Dienstag gibt der Sommer ein Comeback. Wenn auch ein mäßiges.

Der Sonntag startet fast überall mit Regen und deutlich kühleren Temperaturen. Während des Tages kann sich in Niederösterreich, Wien, dem Burgenland und in der Oststeiermark aber auch die Sonne zeigen. Kühl bleibt es trotzdem. Dafür sorgt ein teilweise heftiger Wind aus West bis Nord. Das Thermometer hält sich zwischen 14 und 23 Grad.

Auch am Montag bleibt das Wetter kühl und wechselhaft. Die Sonne zeigt sich nur zwischendurch. Der Wind hält sich aus West bis Nord und die Temperaturen bleiben zwischen 14 und 22 Grad ebenfalls bescheiden.

Der Dienstag wird sich dann wieder von einer freundlicheren und vor allem wärmeren Seite zeigen. Anfangs gibt es vielerorts noch Frühnebel, doch die Sonne wird fast über ganz Österreich scheinen. Bei 18 bis 26 Grad lässt sich der Sommer schon wieder etwas mehr genießen.

Ähnlich verhält sich das Wetter auch am Mittwoch. Die Sonne vertreibt den Nebel und bringt sommerlich-warme Temperaturen, die mancherorts fast an die 30-Grad-Marke heranreichen. So soll es auch bis zum kommenden Wochenende hin bleiben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen