Nach Sturz ist Grünen-Chef schon wieder im Spital

Gebi Mair im Krankenhaus
Gebi Mair im KrankenhausTwitter
Im Jänner verletzte sich Gebi Mair bei einem Unfall schwer. Die Verletzung schien geheilt, doch nun muss der Tiroler Grünen-Klubchef erneut in den OP.

Im Jänner wurde Gebi Mair bei einem schweren Kletterunfall von einem Felsblock getroffen. Der Tiroler Grünen-Klubchef zog sich unter anderem Frakturen des linken Oberschenkels, der Kniescheibe und des Mittelfußes sowie einiger Wirbelfortsätze zu. Nach einer OP vor einem Monat schien die Verletzung ausgeheilt. Nun meldete sich der Politiker auf Twitter erneut aus dem Spital. "Eine Infektion hat sich ins Knie eingeschlichen, jetzt waren zwei OPs notwendig", schreibt der 37-Jährige. Zwei weitere Eingriffe müssen nun noch folgen.

Sein Bein kann Mair wieder bewegen. "Wenn man eingeschränkt ist, merkt man, was wirklich wichtig ist", sagte er kürzlich und bedankt sich bei den "megatollen MitarbeiterInnen". Er bat seine Follower dabei auch gleich um Unterhaltung. "Ich brauche Lesestoff."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sk Time| Akt:
Die GrünenUnfallSpitalÖsterreichTirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen