Das sagt die Schlagerband

Nach Trennung – so geht es bei den Nockis weiter

Auf Facebook nennt die Band den wahren Grund für die Trennung von Keyboarder Kurt Strohmeier. So geht es mit den Nockis jetzt weiter.

Jochen Dobnik
Nach Trennung – so geht es bei den Nockis weiter
Nockis-Sänger Gottfried Würcher während der Generalprobe zum Musik Open Air "Wenn die Musi spielt"
imago/STAR-MEDIA

Die Nachricht überraschte am Wochenende nicht nur Schlager-Fans: Nach sieben Jahren verlässt Keyboarder Kurt Strohmeier die Nockis. Wie "Heute" erfahren hat: Schon am Sonntag wurde der Nachfolger erstmals live präsentiert!

Video vom ersten Auftritt des neuen Nockis-Keyboarders Thomas Trinkl:

Kurt habe "auf eigenen Wunsch die Nockis verlassen". An seine Stelle wird Thomas Trinkl treten, "Musiklehrer aus Kärnten", wie er auf Facebook von seiner künftigen Band vorgestellt wird. Der 50-Jährige stand zuvor in der Band von Marco Ventre an den Tasten.

Fanclub-Präsidentin plaudert News aus

Öffentlich gemacht hat die Neuigkeit zuvor bereits Elisabeth Rath, die Fanclub-Präsidentin der Nockis. Sie postete ein Foto von der "Ostergala 2024" in Hartberg (ST) mit dem neuen Keyboarder von Österreichs erfolgreichster Schlagerband ("Schwarzer Sand von Santa Cruz").

Mit neuem Mann auf Österreich-Tour

Auf Instagram reagieren die Fans zwar geschockt über die Neuigkeiten, freuen sich aber gleichzeitig schon auf das, was kommt. "Kurt ist echt ’ne coole Socke, mega schade. Aber wir freuen uns trotzdem, dass ihr einen Ersatz gefunden habt, sodass es weiter gehen kann mit den Nockis", "Alles Gute Kurt auf deinen weiteren Lebensweg und ein herzliches Willkommen Thomas bei den Nockis, der besten Schlagerband aller Zeiten" oder "Ohh Schade ... aber man muss immer offen sein für neue Herausforderungen. Viel Glück für die Zukunft, lieber Kurt. Für Thomas ein herzliches Willkommen in der Truppe", sind nur einige der Kommentare unter dem Posting.

Wer den neuen Mann an den Tasten live erleben will, am 27. April sind die Nockis live in Wagna (ST), am 30. April in Schwaz (Tirol) am 2. Mai in Laakirchen (OÖ) und am 3. Mai in Krumbach (NÖ) zu sehen. 

Und Kurt Strohmeier? Der Keyboarder hat sich noch nicht persönlich zum Ausstieg oder seinen Zukunftsplänen geäußert. Gut möglich, dass er sich künftig wieder vermehrt seiner Solokarriere widmen möchte. Im letzten Herbst hat er unter dem Künstlernamen Rick Curtis die Single "Suche mich in meinen Liedern" veröffentlicht.

    Das (damals noch) "<strong>Nockalm Quintett</strong>" bei einem Fernsehauftritt in den 1980er-Jahren ...
    Das (damals noch) "Nockalm Quintett" bei einem Fernsehauftritt in den 1980er-Jahren ...
    Impress / United Archives / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Nach sieben Jahren verlässt Keyboarder Kurt Strohmeier die Nockis auf eigenen Wunsch, und wird durch den Musiklehrer Thomas Trinkl ersetzt
    • Die Fans reagieren geschockt, freuen sich aber gleichzeitig auf die Zukunft der Band, während Strohmeier seine Zukunftspläne noch nicht bekannt gegeben hat
    dob
    Akt.
    ;