Nach Ukraine-Sieg: Wo findet der ESC 2023 statt?

Das Kalush Orchestra ist überzeugt davon, dass der ESC in der Ukraine stattfinden wird.
Das Kalush Orchestra ist überzeugt davon, dass der ESC in der Ukraine stattfinden wird.picturedesk.com
Das Kalush Orchestra gewinnt den Song Contest. Nun stellt sich die Frage, wie es mit dem Event weiter geht.

Viele blau-gelbe Flaggen, stehende Ovationen und Solidaritäts-Bekundungen. Am Ende war der Sieg der Ukraine fast schon Formsache. 

Ein ESC-Sieg bedeutet aber auch, dass das Siegerland den nächsten Song Contest austrägt. Das Problem im Fall der Ukraine ist offensichtlich. Das Land befindet sich mitten im Krieg mit Russland. An ein großes Musikfestival für ganz Europa ist nicht zu denken.

Sicherheit muss gewährleistet werden

Wo findet nun also der Song Contest 2023 statt? Das Kalush Orchestra ist überzeugt davon, dass die Show problemlos in der Ukraine über die Bühne gehen wird. Mitgereiste Fans und die Delegation schlagen Lwiw als Austragungsort vor. Präsident Wolodimir Selenski hofft, den Event in einem "befreiten Mariupol" austragen zu können. Unterdessen haben sich auch schon Polen und Schweden als Ausweich-Locations angeboten. 

Die EBU erklärt ganz sachlich nüchtern, dass es konkrete Vorschriften und Fristen für die Austragungsländer gibt. So muss beispielsweise auch die Sicherheit gewährleistet sein, wenn man den ESC veranstalten möchte. Spätestens im Herbst wird dann entschieden, wo der Song Contest im kommenden Jahr stattfinden wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Song ContestUkraine

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen